You are currently browsing the tag archive for the ‘2010’ tag.

Frau Hassel hat bereits im Bezug auf das politische System in Weißrussland von Friedhofsruhe gesprochen und die scheint nun auch wieder eingekehrt zu sein (auch wenig schwer, wenn man alle Gegner verhaften und verschwinden lässt).

Eine Anmerkung möchte ich aber noch zu den Aussagen eines Gewissen Herrn Schirmbeck von der CDU machen, der doch glatt verkündet, der Urnengang sei prima verlaufen. Im Hinblick auf den vorläufigen Bericht der OSCE kann wohl davon keine Rede sein. Der Bericht sagt, dass die Stimmenabgabe am Wahltag (ich erinnere nochmals daran, dass die Stimmenabgabe bereits 5 Tage vorher möglich war) zufriedenstellend verlief, dass aber die Stimmenauszählung wiederum nicht den geforderten Standards entsprach.

Interessant ist auch, wie bei der Wahl nicht nur internationales sondern auch weißrussisches Recht gebrochen wurde. Alles fein säuberlich im vorläufigen Bericht zusammengefasst. Na da bin ich doch mal auf den endgültigen Bericht im Februar gespannt.

Advertisements

Was für ein Tag gestern hier in Weißrussland: Demonstranten und Präsidentschaftskandidaten (teilweise bewusstlos ge-) verprügelt, Oppositionelle verletzt und verschleppt und die deutschen Medien wissen das zu berichten.

Tadellos Herr Lukaschenko, so stößt man der EU so richtig vor den Kopf: Wahlfälschung, Körperverletzung, Freiheitsberaubung et cetera. Damit geht der feine Herr 100 %ig sicher, dass ihm (und damit auch den Weißrussen) keine EU-Gelder zur Verfügung gestellt werden. Und man muss schon blind sein, wenn man nicht sieht, wie sehr dieses Land jeden Cent benötigt.

Aber auch gut, denn so wie das hier gerade läuft, wird das wohl nicht mehr lange dauern und die Wirtschaft Weißrusslands implodieren. Oder aber Herr Lukaschenko stellt auf die Taktik des nordkoreanischen Staatschefs um und erpresst die Welt, um ihr Hilfslieferungen abzuringen.

Update: Anbei sei noch auf eine Fotoserie und ein interessantes Video verwiesen.

Ich wurde Zeuge der Methoden, derer sich das weißrussische Regime bedient, um die Wahlbevölkerung zu manipulieren und eine Entscheidung zu ihren Gunsten herbeizuführen. Doch ein Video sagt mehr als tausend Worte (die verehrten Leserinnen und Leser mögen die Qualität und die Kürze entschuldigen, aber ich muss das Video gerade über das Mobiltelefon hochladen).

http://vimeo.com/17978700

Ansonsten möchte ich an dieser Stelle auf den Blog der Konrad-Adenauer-Stiftung zur Wahl in Weißrussland verweisen. Außerdem haben Tagesschau.de und Zeit-Online jeweils einen aktuellen Beitrag.

Vielleicht gibt es heute Abend ja mehr Neuigkeiten zu berichten.

Vellocet Club

A blog not only about my time in Sweden and Мiнск but also about the things I am concerned about.

RSS Dinge, die man so liest…

  • An error has occurred; the feed is probably down. Try again later.
December 2017
M T W T F S S
« Aug    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031