Also recht geben muss ich Fefe schon, auch wenn er das sehr drastisch ausdrückt. Ich verstehe nicht, warum die Inhalte gelöscht werden, für die ich später mal die GEZ-Gebühr bezahlen möchte?!

Nun sollte doch die Erkenntnis, dass es in diesem Land ein Problem bei der breiten Bildung gibt, weit herumgesprochen haben. Anstatt das öffentlich-rechtliche Fernsehen zu stärken, damit eine Alternative zur  Idiotie der Privaten bestehen bleibt, wird das Angebot auch noch beschränkt.

Das ist ganz großer Mist!

Ich bin sowieso dafür, dass die Sendung mit der Maus zum sonntäglichen Pflichttermin erhoben wird! Da lernt man was und es gibt lustige Geschichten und schöne Lieder. Das ist weit mehr als die Privaten zusammen jemals zu Stande bringen werden!