Nun bin ich schon mehrere Wochen nicht mehr zum Lesen gekommen. Da kam mir das schöne Wetter entgegen, konnte ich doch das Sonnenbad mit der Lektüre verbinden.
Unschön war dann allerdings die Rückfahrt von der Sonnenwiese. Das Grinsen des Fischkopfs, der dort auf einer Reihe von Wahlplakaten sein Vorhaben kundtut, für die NPD in ein demokratisches Gremium gewählt zu werden, verärgerte mich. “Allein gegen die Polit-Mafia” soll es, nach Aussage des Plakats, gehen. Viel gehaltvoller wurde es natürlich nicht mehr. Zumindest wurden die Plakate so hoch gehängt, dass man nicht sofort, sondern nur durch Einsatz einer Leiter oder Teleskopstange, in die Lage versetzt wird, das eine oder andere “politische Statement” abzugeben und sich sofort strafbar zu machen. Danke!
Ansonsten steht in der nächste Woche eines meiner Lieblingsereignisse an, verbindet es doch zwei für mich wichtige Themen: Freunde und Wandern. Schade, dass nicht alle dabei sein werden, aber damit muss man sich ja mit fortschreitenden Alter zunehmend häufiger abfinden (auch das keine Neuigkeit).

Bis denne!!!