Das war es also, gegen 10 Uhr hatten wir die letzte Telefonkonferenz als Imendio AB, wie ich es seit meinem Praktikumsbeginn gewohnt bin. Ab 1. Februar wird Imendio nur noch aus 4 Leuten bestehen, den beiden Gründern, Pia und meiner Wenigkeit. Ab Ende März verbleiben nur noch die beiden Gründer. Was ist passiert?

Der ganze Prozess begann schon Ende Dezember, da rief mich mein Chef an und sagte mir, dass er aus persönlichen Gründen Imendio nicht mehr weiterführen und sich neu orientieren wird. So oder so ähnlich werden auch die anderen davon erfahren haben. Ich würde für die restliche Zeit bei Imendio verbleiben und mein Praktikum zu Ende führen können.

Zwei der Kollegen gründeten daraufhin über Januar eine neue Firma in Deutschland  und übernahmen auch einen Großteil der anderen Kollegen von Imendio. Ab 1. Februar werden sie also die Geschäfte fortführen.

An dieser Stelle möchte ich den noch und bald ehemaligen Kollegen alles Gute und viel Erfolg für Zukunft wünschen!

Imendio selbst wird mindestens so lange bestehen bleiben bis Pia und Ich dann ausscheiden. Pia erklärte mir auch, dass in Schweden Firmen meistens bestehen bleiben, da der bürokratische Aufwand eine neu zu gründen viel zu hoch ist. Stattdessen werden die Firmen verkauft oder einfach die Namen geändert und weitergeführt.

Über die Nacht hat es wieder ein wenig geschneit, der Himmel ist zugezogen. Unter diesen Umständen und der Musik, wird das wohl heute eher ein besinnlicher Tag im Büro (mal von den Bauarbeiten abgesehen, die nebenan unangekündigt stattfinden…).

Bis denne!!! Hej då!!!